Alle Jahre wieder ….

…freue ich mich riesig auf die SEAT Music Session (SMS).

Angefangen hat meine SMS Story, als ich so vor 6 Jahren in einer Mediaagentur gearbeitet habe, wir zu SEAT gefahren sind und wir dann kurz später das Social Media für SEAT und damit auch die SMS übernehmen konnten. Also konkret durfte ich das dann übernehmen.

Ohne je an dem Event gewesen zu sein, war es doch noch recht abstrakt, Social Media für diese Tour zu machen. Dann war ich das erste Mal dabei und so geflashed, dass ich mir sagte: „Diesen Event will ich nie wieder missen“. Und so geschah es auch – als ich dann nicht mehr bei der Mediaagentur war, wurde ich als Bloggerin weiterhin dazu eingeladen. In den letzten Jahren konnte ich nur ein Mal nicht dabei sein.

Es ist jedes Jahr immer wieder ein Highlight, an der SMS dabei zu sein. Phil Dankner holt jeweils 5 Künstler aus der ganzen Welt in die Schweiz, welche gemeinsam die 360 Grad Bühne rocken. Ich hatte hier schon ein paar Gänsehaut-Momente, vor allem aber irre viel Spass. Die Leute stehen auf, klatschen, singen mit und natürlich darf man auch mittanzen. Ganz nahe bei den Stars sein, so lautet ja auch das Motto.

Dieses Jahr waren folgende Künstler dabei – sie haben zuerst ihre eigenen Songs gesungen, dann aber auch zusammen zu zweit oder gar zu fünft performed:

  • Kunz – Schweizer Mundartkünstler
  • April Kry aus Nashville
  • Sharon Doorson aus Holland
  • Alexander Knappe aus Deutschland
  • Tiwayo aus Frankreich

Die Stimmung kann man nicht beschreiben, aber ich habe euch ein Video gemacht. Hier kann man eine schöne Zusammenfassung des Abends sehen. Es erstaunt nicht, dass fast alle Konzerte ausverkauft waren. Wer sich ein Ticket für’s nächste Jahr sichern will, sollte das am besten schnell machen. Vielleicht auch als Weihnachtsgeschenk für die Liebsten?

Nicht zu vergessen ist das Engagement der grandiosen Band, die seit Jahren meist in der gleichen Zusammensetzung dabei ist. Die Solos der sehr talentierten Musiker sind auch jedes Mal ein Highlight.

Doch auch dieses Jahr gab es für mich nebst der Musik noch andere Highlights bzw. lustige Momente. Ich sass mit meiner Blogger-Kollegin Andreia direkt hinter den Sängern, als wir zusammenrücken sollten, damit der Toni noch Platz neben Gian Simmen hat. Der Toni kam dann… es war der Schweizer Schauspieler Anatole Taubman (v.a. bekannt als James Bond Bösewicht). So wie Gian ist auch Anatole seit ein paar Jahren ein SEAT Botschafter, weshalb ich ihn auch schon an früheren Events gesehen hatte. Dieses Mal aber plauderten wir ein bisschen und ich erfuhr, dass seine Vorfahren auch aus Polen kommen (hier mehr dazu). Und meine Kollegin kennt ihn lustigerweise aus beruflichen Gründen auch schon seit Jahren.
Später in der Pause stand plötzlich Alexander Knappe neben mir und fragte, wer denn ein Foto machen könnte. Ich war leicht verwirrt in dem Moment. Jaja, die Jungs wissen schon, wie man Frauen irritiert 😉 Beide Augenblicke sind fotografisch festgehalten und in diesem Blogpost verewigt.

Und genau solche Highlight sind es auch, die diesen Event ausmachen. Es ist kein grosses und anonymes Konzert, sondern die Stars mischen sich dann auch unter’s Volk und plaudern mit dir.

Weitere Infos -> Website SEAT Music Session

Vielen Dank für die Einladung zu diesem Event <3