Es ist Herbst, bald ist Winter. Im Moment habe ich noch keine Lust „Last Christmas“ Songs zu hören, aber etwas Melancholie darf schon sein, zum Beispiel bin ich zufällig auf den Song „and when the rain begins to fall“ gestossen, welcher einfach perfekt zu meiner Stimmung passt. Da kann man so ein Lied dann auch in einer Endlosschlaufe hören und schön „mitsingen“ (also ich nenne es mitsingen, mache das aber nur, wenn niemand zu Hause ist). Kennt ihr das auch?

Scholl Active Gel Schuheinlagen

Der Herbst kam so schnell, plötzlich war nichts mehr mit nackten Beinen und Röcken. Wer so gerne wie ich Röcke und Kleider trägt, braucht entsprechend auch Strumpfhosen. Und weil ich in flachen Schuhen wie ein Trampel aussehe, mag ich am liebsten meine bequemen Heels. Doch leider sind nicht alle so bequem, wie meine „everyday Heels“, mit denen ich sogar rennen kann. Ist der Absatz doch etwas höher als gewohnt, dann kann es doch auch etwas ungemütlicher werden, wenn man länger stehen oder laufen muss.

Und hierfür hat Scholl jetzt eine Lösung, die mir von Scholl zum Testen zur Verfügung gestellt wurde: Die Gel Active „Kissen“ für flache und offene Schuhe sowie Heels für den Alltag und so richtige Hacken. Da bin ich grad auf’s Maximum gegangen und habe die Active Gel Kissen für Extreme Heels getestet: Diese habe ich in meine neuen veganen Superman-Schuhe von Dogo reingeklebt und ab ging’s. Das sind Schuhe, die definitiv nicht so Everyday sind, aber für den Abend sind sie perfekt. Gefährlich wurde es, als ich einen Hang runterlaufen musste, der voll mit nassen Blättern war. Aber da hat mir mein Gentleman-Mann seinen Arm angeboten, und es ging dann sogar. Ansonsten wäre es besser, auf die Plastiktüte zu sitzen und runterzurutschen.

Ich muss schon sagen, dass die Schuhe mit den Kissen schon deutlich bequemer waren. Ich mag zwar High Heels, aber trage in der Regel dann immer die Gleichen, diejenigen, die am bequemsten sind. Hier habe ich für den Sommer zum Beispiel Gabor Schuhe (ein Modell in 3 Farben), welche so weich sind drinnen. Wenn es nach mir ginge, wären alle Heels (in dem Fall offene Schuhe) so bequem. Das gleiche Modell in diversesten Farb- & Mustervariationen, und ich wäre so glücklich. Aber das geht ja nicht, deshalb gibt es Helferchen wie die von Scholl. Diese Helfer sind wirklich Gold wert, zum Beispiel, wenn ihr tolle Schuhe habt, aber nicht länger als 5 Minuten drin stehen könnt. Versucht mal, diese Kissen reinzukleben.

Weshalb es das für flache Schuhe nicht gibt, weiss ich nicht so ganz. Gibt es Leute, die flache unbequeme Schuhe tragen? Ah, wahrscheinlich ist es für Menschen, die den ganzen Tag stehen müssen, weil als zB Coiffeuse muss man ja schon extrem viel stehen. Meine Füsse würden das glaub nicht aushalten…

-> weitere Infos

Scholl Light Legs 20 DEN – Strumpfhosen mit Kompressionsfunktion

Neuer sind auch die Strumpfhosen von Scholl in 20 DEN. Über die 60 DEN Strumpfhosen hatte ich bereits hier berichtet. Die sind dann entsprechend dicker als die neuen dünnen Strumpfhosen. Beide haben eine Kompressionsfunktion und straffen die Beine. Sie unterstützen die Blutzirkulation und helfen müden Beinen, nicht ganz so müde zu sein.

Ich persönlich mag keine dünnen & nicht blickdichten Strumpfhosen – entweder so 60 DEN  – idealerweise aus Baumwolle mit leichtem Elastananteil – oder gar keine. Im Notfall (wenn alle dicken Löcher haben) gehen auch dünne, aber solche, die ich nicht stützend sind. Deshalb habe ich diese Strumpfhosen nicht getestet, da sie mir zu straffend sind und ich mich da nicht so wohl gefühlt habe – schon beim Anziehen merkt man, dass sie sehr elastisch sind. Zuerst dachte ich, dass ich mit dem Fuss nicht reinkomme, aber das war natürlich nur eine Einbildung. Nur weil es nicht meins ist, heisst das nicht, dass ich sie nicht empfehlen kann. Vielleicht findet jemand anders genau diese Strumpfhose grossartig und hat lange nach so einer gesucht. Wenn ihr zB Stützwäsche gerne habt, dann vielleicht auch diese Strumpfhosen.

Aber ich kann sagen, dass ich die 60 DEN sehr oft getragen habe, bis sie dann auch gerissen sind und das nicht mal im Fussbereich, wo sonst alle meine Strumpfhosen reissen (ich glaube, ich habe so einen Monsterzeh, der die Strumpfhose immer anknabbert, bis sie am Zeh reisst).  Falls ihr also Kompressionsstrumpfhosen für den Alltag sucht, dann testet die doch einfach mal.

-> bis 31.1.2018 heisst es „Zufrieden? Nicht? dann Geld zurück

Vegane Schuhe von DOGO

Manche von euch wissen, dass ich bei DeinDeal.ch arbeite. Was für eine Freude, als ich einen Deal von DOGO entdeckte. Das sind vegane Schuhe mit total verrückten Designs, welche ich in Berlin entdeckt und auch verblogged hatte. Damals hatte ich mir keine gekauft, doch bei DeinDeal habe ich zugeschlagen und mir Superman Heels, „i’m singing in the rain“ Ballerinas (manchmal sind flache Schuhe ja doch praktisch) und eine Superwoman Tasche gekauft. Wenn ihr diese Schuhe auch mal testen wollt, dann loggt euch auf DeinDeal ein und bestellt einen Newsletter. Dann bekommt ihr eine Info, wenn wir wieder mal Dogo Schuhe anbieten.

Ich wünsche euch eine schöne Herbstzeit.

Eure
Justi

 

Vielen Dank an Scholl für die Strumpfhosen und die Gel Active Kissen