Ein handverlesener Date-Vorschlag pro Tag

PR Mitteillung – nicht gesponsert
Da ich die treuste Seele der Welt bin, werde ich diese App nicht testen. Da ich aber Apps und Technologie liebe, bin ich sehr gespannt auf euer Feedback. Zudem gilt hier: Qualität vor Quanität. Auch mein Grundsatz…
Wäre ich Single, wäre ich bereits am testen.
Damit ihr die Info schnell habt, habe ich mich entschieden, euch die PR-Mitteilung zu zeigen. Mir war grad danach 🙂

Falls du Fragen an den Once-Gründer Jean Meyer hast, kannst du mich gerne fragen. Ich kann das gerne weitergeben.

 


Jack_tagline_DE

L’amour toujours – die Franzosen sind berühmt für ihre Liebeskünste und Romantik. Das zeigt auch die neue Dating-App Once, die es ab sofort in der Schweiz gibt. Vorbei ist es mit dem Küssen von falschen Fröschen, denn Once schickt dem User täglich einen handverlesenen Date-Vorschlag, der für 24 Stunden aktiv bleibt. Qualität vor Quantität!

Endlich eine Online-Dating-App, die den Funken auch rüberspringen lässt: Once. Die App aus Frankreich macht Dating wieder angenehm, überschaubar und menschlich. Man wird nicht von unzähligen Profilen überwältig und verfällt so der puren Oberflächlichkeit, sondern die Nutzer werden täglich mit genau einem Match, der von professionellen Matchmakern eigenhändig ausgewählt wird, versorgt. Der Match bleibt 24 Stunden aktiv – tritt man dann nicht in Kontakt, verfällt die Option. „Unsere Mission ist es, etwas Märchenhaftes in die moderne und vernetzte Online-Dating-Welt zu bringen. So muss man nicht tausende von Fröschen küssen, bis man den Traumprinzen oder die Prinzessin findet“, erklärt Gründer und CEO Jean Meyer.

Qualität vor Quantität

Der tägliche Match wird von professionellen Matchmakern eigenhändig und sorgfältig kuratiert. Schliesslich basiert Liebe auf Emotionen und lässt sich nicht nur durch Algorithmen berechnen. Bauchgefühl, ein Gespür für Liebe und viel Erfahrung garantieren so täglich einen passenden Match. So bringt Once drei grosse Vorteile zusammen: Erstens spart man Zeit und muss nicht ständig Profile scannen. Zweitens ist die App sehr effizient, da man für 24 Stunden die volle Aufmerksamkeit des ausgewählten Matches für sich hat. Drittens wird die Privatsphäre garantiert, da niemand ausser die Matches sehen kann, dass man die App verwendet.

Am schnellsten wachsende Dating-App seit Tinder

Der bisherige internationale Erfolg von Once spricht für sich: Seit dem Start vor fünf Monaten konnte die App bereits über eine Million Nutzer weltweit akquirieren, darunter die meisten in Frankreich, UK und Brasilien.

Zudem ist auch das Verhältnis von Männern und Frauen im Vergleich zu anderen Dating-Apps sehr positiv:
Rund 60% der User sind Frauen, da die App gezielter an das Thema Liebe herangeht, als etwa Tinder und eine ernsthafte Beziehung in den Fokus stellt. „Wir stellen ganz klar fest, dass der menschliche und romantische Touch sehr viele weibliche User anspricht“, erklärt Meyer.

Über Once

Founder Jean Meyer_1Once wurde im März 2015 von Jean Meyer (CEO), Guillaume Sempe (CTO) und Guilhem Duche (VP of Engineering) in Paris gegründet. Die App hat bereits über eine Million Nutzer weltweit, ist präsent in Frankreich, Grossbritannien, Brasilien und in den USA und wird nun in der Schweiz eingeführt. Als Absolvent der Columbia Business School ist Meyer der geborene Unternehmer und verschrieb sich bereits mit seinem erstem Projekt „DateMySchool“ – einer Dating-Website für Studenten in den USA – der Suche nach der grossen Liebe. Durch das Beobachten und Analysieren von menschlichem Verhalten und menschlichen Werten gelang es ihm, das Online-Dating zu revolutionieren. Davon zeugt auch Once. So sahen das auch Investoren wie u. a. der französische Venture Capital Fund Partech Ventures, die im Juli 2015 insgesamt eine Summe von 3,5 Millionen US-Dollar investiert hatten.

www.getonce.com