Viele, viele bunte Badebomben auf einem Schloss

Stellt euch vor, ihr kommt in eine wunderschöne Schloss-Suite und seid da umgeben von kunterbunten Badekugeln in Formen von Ostereiern, Schatztruhen oder prächtig goldenen Kronen.

Badebomben

Dieses Träumchen durfte ich letzte Woche tatsächlich erleben. Lush hat eingeladen, um die neuen Badebomben vorzustellen. Eigentlich hätten wir am Bloggerevent auch Happy Birthday singen sollen, da die treuen Bade-Begleiter 30 Jahre alt geworden sind. Hättet ihr das gedacht? Mir war das effektiv nicht bewusst. Auch nicht, dass inzwischen 900 Mitarbeitende von Hand die Geburstagskinder herstellen.

Ich habe unendlich viele Bilder am Event gemacht und musste mich wirklich zusammenreissen, nicht noch mehr Fotos zu knipsen. Zwischendurch habe ich mir eine Handmassage machen lassen und mit der Lush-Visagistin ein Make-up zusammengestellt. Aber dazu später.

Die Osterhasis sind Peelings – da bricht man ein Stück ab und dann reicht es für ein paar Dusch- oder Badegänge. Das braune durftet nach Schoggi, das weisse nach Kokos. Ich konnte natürlich nicht anders, und habe es für meine Tochter kaufen müssen. Es ist einfach zu süss.

Umweltfreundliches Make-up

Das neue vegane Lush-Make-up kommt ganz ohne Plastik aus: Die Foundation, Highlighter und Concealer sind am unteren Teil mit Wachs versehen, wo man die Produkte halten kann. Diese Produkte gibt es in einer Kartonverpackung, auf der jeweils die Nummer des Produktes steht. Der Lippenstift ist komplett in eine Wachshülle verpackt: Nach dem Auspacken, kann man diesen in eine wiederverwendbare Lippenstifthülle reinstecken. Sehr coole Idee, oder? Sind die Produkte aufgebraucht, gibt’s eigentlich keinen Müll – und das bisschen ist abbaubar.

Wie das Make-up an mir aussieht? Einfach das letzte Bild hier in dieser Folge unten anschauen.

Location

Der Event fand im Schlosshotel Gütsch in Luzern statt. Ich war noch nie dort und absolut überwältigt. Zusammen mit der Familie und einer Freundin aus Norddeutschland sind wir hingefahren. Weil es da so traumhaft schön ist, sind wir dann nach dem Event direkt zum Essen geblieben. Auch die Aussicht war ein Traum. Hach, alles war ein Traum, deshalb werde ich hierzu einen separaten Post machen.

After-Event

Am Event konnten wir uns zwei Badebomben aussuchen. Mich hat es direkt zu den pinken Produkten hingezogen: Zu einer knallpinken Teekanne und einem Ei, welches mit Rosen und Salz gefüllt ist. Zudem habe ich mir bei Lush noch das tolle pinke Peeling und für die Tochter das Osterbunny-Peeling gekauft. Am Event habe ich noch einen tollen Tipp erhalten: Die Kopfhaut sollte zwischendurch auch mal gepeelt werden, so werden Hautschuppen entfernt und die Haare wachsen schneller und gesünder nach.

Mit diesem Tipp beende ich diesen Post und bedanke mich bei Lush für diesen wunderschönen Event.

-> bei Lush könnt ihr weiterstöbern

Eure
Justi