Präsentation der neuen Logitech Produkte

Es isch Grittibänzen-Ziit  – an diesen Begriff musste ich mich auch zuerst gewöhnen. Ich bin ja in Basel aufgewachsen und dort hiess es „Grättimaa“. Wäre noch interessant zu wissen, wie das Backmännchen in anderen Regionen der Schweiz heisst. Wenn ihr noch andere Begriffe kennt, dann schreibt sie mir einfach ins Kommentarfeld. In Deutschland gibt es diesen Namen glaub gar nicht – aber klärt mich auf, wenn ich mich täuschen sollte.

Logi Circle Home Camera
Logitech – bzw. neu nur „Logi“ hat zusammen mit PR-Fact zum backen in der Mühlerama Tiefenbrunnen eingeladen. Ganz cool: Kids waren willkommene Gäste. Mein Sohn war als erstes mal total begeistert von der „Logi Circle Home Camera“, welche an der Wand – nur magnetisch – angedockt war. Auf dem iPad konnte er dann dank der speziellen Camera-App alles ganz genau beobachten. Da musste ich dann extra noch für ihn hin und her laufen, damit er meine Bewegungen im Stream nachverfolgen konnte.

Die Kamera liess ihn dann nicht mehr los – als wir dann selbst eine zum testen erhalten haben, musste mein Mann diese natürlich SOFORT einrichten, während ich am Elternabend war. Die Kamera ist dafür gedacht, dass man eben über eine App beobachten kann, was in einem Raum passiert und einzigartige Augenblicke auch festhalten kann, wie zum Beispiel die ersten Schritte des Kindes. Gefilmt wird nur, wenn sich „was tut“. Am Ende des Tages gibt es dann einen Zusammenfassung von 30 Sekunden.  Auf interessante Szenen kann man direkt zugreifen.

Ich habe dann auch noch eine andere Zusammenfassung ganz unten im Post – da hat ein MIT Mitarbeiter sein Leben mit Home Cameras gefilmt und dann geschaut, wie sich zum Beispiel die Babysprache entwickelt oder wie die Bewegungsmuster zu Hause sind.

-> Infos zur Kamera

Von unserem Nachmittag findet ihr das Video gleich hier. Die Kamera hat auch integrierte Lautsprecher und ein Mikrofon, aber hier it’s ohne Ton:

Und hier noch ein kurzes Video von mir – ist leider etwas (=sehr!) verwackelt. Hatte nicht geplant, ein Video zu machen, deshalb ist das Material nicht ganz sooo toll, wie ich es eigentlich gerne gehabt hätte. Ja nu….für’s nächste Mal dann.

BLOK iPad Hüllen & Create Tastaturcase
Plötzlich fiel dem Mitarbeiter von Logi ein iPad auf den Boden. Und wir alle so: „Herzinfarkt“! Ich wusste ja bereits, dass das iPad eine bruchsichere „BLOK“ Hülle hat – Söhnchen wusste es nicht. Somit blieb zuerst das Mündchen auch kurz offen vor Schreck. Die Demo ist eindeutig gelungen.

Mit so einer Hülle muss man dann keine Angst mehr haben, dass das iPad kaputt geht, wenn’s auf den Boden fällt. Weil ehrlich: Das passiert bei Kids doch immer wieder mal.

Neu ist auch das Create Tastaturcase, welches man nie aufladen muss  – zudem wird hier die Verbindung automatisch hergestellt, wenn man das iPad in das magnetische Feld stellt. Einfacher geht’s glaub nicht mehr.

Oben: Fotos by Toldofoto

Der Teig war dann fertig und musste ruhen, so dass wir uns in der Zeit die Mühle anschauen konnten.
Die Kinder durften einen Sack voll Körner in die Mühle kippen und dann beobachten, wie Mehl daraus wird. Dazu mussten wir dann zwei Stockwerk weiter nach oben gehen, wo wir die wunderschönen Maschinen bei ihrer Arbeit zusehen konnten. Uns wurde gezeigt, wie feines und wie grobes Mehl entsteht und auch, was für verschiedene Mehlsorten es gibt. Die Kleinen durften dann auch mit verschiedenen Elementen experimentieren.

Die Ruschbahn
Wer wollte, konnte im Anschluss dann mit der Ruschbahn runterfahren. Mein Kleiner wollte nicht (zu risikoreich), so bin ich eben alleine runtergedüst. Das war ein Spass!
Diesen Spass könnt auch ihr haben – denn in der Mühlerama gibt’s immer wieder Brotback-Workshops oder man kann da Kindergeburstage oder Aperos organisieren (hier gibt’s die Infos). Könnte noch sein, dass ich da mal was zum Geburi mache für die Grosse oder für den Kleinen. Eben, Rutschbanhfahren ist inklusive 🙂

Hier findet ihr auch das Video, welche ich am Anfang erwähnt habe. Es ist wirklich superspannend, was für Daten solche Kameraaufnahmen liefern. Für die Forschung ist das natürlich goldwert, da wir so an Infos kommen, wie sich ein Kind entwickeln kann. Weitere Infos zu diesem Beitrag findet ihr hier. Danke an Mark de Kock für dieses tolle Video.

Vielen Dank an logi, PR-Fact und Mühlerama für diesen tollen Event und die tollen Goodies.


Über Logitech
Logitech designt Produkte, die einen wichtigen Platz im digitalen Alltag ihrer Nutzer einnehmen. Seit über 30 Jahren verbinden Logitech-Produkte Menschen mit Hilfe von Musik, Videos und Computern. Das im Jahr 1981 gegründete Unternehmen Logitech International ist eine Schweizer Aktiengesellschaft, die an der Schweizer Börse (LOGN) und am Nasdaq (LOGI) notiert ist. Weitere Informationen finden sich unter www.logitech.com, im Unternehmensblog und auf Twitter unter @Logitech_DE