Diese Szene ist schon fast ein Sinnbild der Entspannung: Ein dicker Ledersessel, ein Kaminfeuer, eine schöne Zigarre – und ein Glas guter Whiskey. Nun ja, da wäre ich auch dabei. Bei der Zigarre wirklich nur ausnahmsweise – ein guter Whiskey darf es aber gerne mal zum entspannten Ausklang eines Abends sein.

Für manche Menschen ist es ja schon eine Glaubensfrage, ob der Whiskey aus Schottland kommen muss oder auch aus USA kommen darf. Ich sehe das ein bisschen entspannter, und so war es eine Freude als mir meine Frau die Flasche Jack Daniel’s präsentierte, die mit der Post gekommen war. Jack Daniel’s feiert 150-jähriges Bestehen und ist sicher auch so ein Love-Brand – mit Fans und nicht einfach nur Kunden.

Bei uns zu Hause gibt es denn auch schon seit Jahren ein Jack Daniel’s Metallschild, das den alten Werbetafeln nachempfunden ist (das ist auf den Bildern unten auch zu sehen). Der Whiskey hat ein lange Tradition, und man legt sehr viel Wert darauf, dass das Herstellungsverfahren in den vielen Jahren kaum verändert wurde.

Kleine Anekdote am Rande: An seinem Heimatort Lynchburg wäre der Konsum des Whiskeys wohl immer noch strafbar. Diese sog. „trockenen Landkreise“ sind Relikte der Prohibition. So darf Jack Daniel’s zwar am Firmensitz verkauft werden – aber nicht getrunken.

Nun, bei uns ist das ja kein Problem. Wobei ich natürlich anmerken muss, dass meine Frau bei Thema Whiskey immer noch gewisse Berührungsängste hat (sie ist mehr der Wodka-Typ – die polnischen Wurzeln lassen grüssen). Aber es muss ja auch nicht immer Whiskey pur sein: Es gibt eine Reihe wunderbarer Cocktail-Rezepte, für die es einen guten Whiskey braucht – zwei davon sind unten aufgeführt.

Rezept Nr. 1 geht in die Richtung eines klassischen Whiskey-Cola-Getrönks – wobei ich dazu natürlich eine Vivi-Cola aus Eglisau empfehlen würde (das gibt dann einen etwas spezielleren Geschmack).

Rezept Nr. 2 ist eine eher frischere Variante, die Anteile an Lime-Soda machen diesen Mix so richtig lecker.

Diese Cocktails können dann auch eher bei Frauen punkten, die sich vielleicht nicht vorstellen können, Whiskey pur zu trinken 😉

Cheers – auf einen entspannten Abend!

Weitere Rezepte findet ihr auf der Homepage

http://www.jackdaniels.com/recipes

Quelle: http://www.jackdaniels.com/recipes


Presseinfo

Seit 1866 wird in der JACK DANIEL‘S Destillerie in Lynchburg, Tennessee, der weltberühmte JACK DANIEL‘S Whiskey auf eine einzigartige Art und mit viel Sorgfältigkeit hergestellt. Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Destillerie wird auf der Welt mit zahlreichen Events, Sonderaktionen, Produkten und natürlich mit vielen traditionsreichen Geschichten aus der ältesten registrierten Destillerie Amerikas gefeiert. 

Die JACK DANIEL’S Destillerie liegt eingebettet in die hügelige Landschaft Tennessees im kleinen Ort Lynchburg. Das Wasser für den Whiskey stammt seit 150 Jahren aus der Lynchburg Cave Spring. Aus dieser Quelle sprudelt kühles, reines und nahezu eisenfreies Höhlenquellwasser, das die perfekte Grundlage für einen besonders reinen Whiskey bietet. Dies ist einer der Gründe, weshalb JACK DANIEL’S als Vorreiter des Whiskeybrauens weltweit gilt. Die Kultmarke, die für einen individuellen Charakter und Authentizität steht, ist derzeit in mehr als 165 Ländern weltweit erhältlich.

In der 150-jährigen Geschichte ist der Herstellungsprozess weitgehend unverändert geblieben. Von der eigenen Herstellung der Weisseichenfässer, bis hin zum Reifungsprozess jedes Whiskeytropfens durch die Holzkohlefilterung (Charcoal Mellowing) wird der JACK DANIEL’S Tennessee Whiskey heute noch auf dieselbe Art hergestellt, wie er damals von Jasper „Jack“ Daniel Newton persönlich entwickelt und perfektioniert wurde. Bis zum heutigen Tag wird jeder einzelne Tropfen JACK DANIEL’S, der weltweit verkauft wird, in der Destillerie in Lynchburg hergestellt.

„In einer Welt, in der Veränderung eine Konstante ist, bedeutet die gleiche Herstellungsmethode von Whiskey, am selben Ort, über einen Zeitraum von 150 Jahren eine unglaubliche Leistung”, sagt Mark McCallum, Vorsitzender vonJACK DANIEL’S. „Meiner Meinung nach hat unsere Fähigkeit, nach Mr. Jack’s lebenslangem Motto „Every day we make it, we’ll make it the best we can“ zu arbeiten, zu unserer Beständigkeit und unserem Erfolg geführt. Bei diesem Jubiläum feiern wir unsere Geschichte, Traditionen und Werte, indem wir weiterhin die einzigartigen und starken Geschichten erzählen, die zur Einmaligkeit und Besonderheit der JACK DANIEL’S Marke beigetragen haben.“

JACK DANIEL'S Old Nr. 7 150 anniversary

20160904_115812

20160904_115245

 

image001 (1)