Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Ich wünsche euch allen ein ganz tolles Jahr 2017.

Mein Jahr fängt mit der Abgabe meiner Masterarbeit an – am 26. Januar ist der Abgabetermin. Das heisst für mich: Ich werde im Januar nicht bloggen, sondern die restlichen Stunden in die Arbeit investieren. Damit ihr euch nicht wundert, weshalb da nichts kommt, mache ich das so transparent.

Im Januar werde ich ein paar wenige Events besuchen, damit ich zwischendurch auch mal abschalten kann, Spass habe, was über neue Beautyprodukte lerne & unter die Leute komme. Im Februar werde ich dann wieder fleissig bloggen.

Es fällt mir nicht einfach, da nichts zu machen, weil das Bloggen ja meine Leidenschaft ist – aber im Moment ist wichtig, dass ich einen Fokus habe und mich nicht verzettele. So einen Blogpost zu schreiben, kann schon auch ein paar Stunden dauern: Infos zusammensammeln, Recherche machen, Bilder machen & bearbeiten, Post auf Social Media teilen…

Ganz sein lassen kann ich es nicht, dazu macht Social Media zu viel Spass. Ihr könnt also auf den Insta Stories immer wieder schauen, was ich so treibe.

Meinen MAS Business Innovation mache ich an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich, und die Arbeit schreibe ich zum Thema „Dank Upcycling-Jobs weniger Fluchtursachen in der dritten Welt“. Meine Literaturliste hierzu findet ihr hier. Dies, falls jemand mal ein ähnliches Thema angeht, damit er nicht alles neu zusammensuchen muss.

So, jetzt verabschiede ich mich. Habe eben noch eine Idee für eine Umfrage für meine Arbeit.

Eure
Justi