Über Weihnachten und Neujahr war ich mit der Familie in Füssen im Allgäu. Ihr wisst ja vielleicht, dass ich bei DeinDeal arbeite und für Social Media zuständig bin. So bin ich auf das Angebot aufmerksam geworden (siehe Bild) und wollte unbedingt dahin, auch, weil mein Mann diese Region sehr mag. Gesagt, getan, geprüft, ob ich in der Zeit anreisen kann und dann Gutschein gekauft.

Wir waren vor vielen Jahren schon mal da und wollten Schloss Neuschwanstein besichtigen – damals war die Warteschlange so lange, dass wir es aufgegeben hatten und wieder umgedreht sind, obwohl wir bereits oben waren.

Luitpoldpark-Hotel & Füssen

Das Luitpoldpark-Hotel ist ein 4-Sterne Haus, mitten in Füssen, umgeben von Restaurants, der Altstadt und einer wunderschönen Gebirgs-Kulisse. Es ist ein traumhaftes Örtchen, im Sommer so wie im Winter. Wer die Zeit im Hotel verbringen will, kann das im Fitness- oder Wellnessbereich machen (der Spa-Bereich ist Nacktbereich). Tipp: Schaut, dass ihr zwei Zimmer-Karten bekommt, weil ihr braucht eine Karte, wenn ihr den Bereich verlassen wollt. Ihr könnt die Karte natürlich auch auf dem Zimmer lassen, wenn ihr gerne Labyrinth spielen wollt 😉

„Weite Wälder, tiefblaue Seen und eine bezaubernde Alpenlandschaft: Kein Wunder, suchte sich König Ludwig II. dieses schöne Plätzchen für seine Burg aus. Und auch euch wird das Allgäuer Land begeistern! „

In den Vitrinen gibt’s interessanten Modeschmuck

Die Bar

Unser Zimmer – wir haben als Familienzimmer eine Suite erhalten – war riesig und wirklich extrem cool, um da drei Tage zu verbringen. Es gab zwei Schlafzimmer und ein Wohnzimmer, wie gesagt, alles war sehr grosszügig. Und der Hammer war die Sauna im Bad: Das hatte ich echt nicht erwartet. Es soll mehrere Suiten geben, die das anbieten. Da wir aber permanent auf Achse waren, konnten wir leider davon keinen Gebraucht machen (ich wäre ja noch um 23h gegangen, aber mein Mann hatte keine Lust).

Die Abende haben wir dann an der Bar verbracht, wo es sehr leckeren Long Island Ice Tea zu Weihnachtsmusik gab.

FÜSSEN STADT FOTOIMPRESSIONEN

Gasthof Krone

Absoluter Tipp, wenn ihr die Bayerische Küche geniessen wollt mit einer wirklich historischen Kulisse. Ich hatte mir ein Menu mit Klössen bestellt mit irgendwas dazu, was ich nicht wusste, was es ist. Wie sich herausstellte, ist eine Stelze das Bein vom Schwein („Haxe“). Der lustige Kellner musste mir da effektiv zeigen, wie man das zerlegt: Nun ja, dafür braucht es die Hände, mit denen man das Stück Fleisch auseinandernehmen muss, bevor man an das Fleisch gelangt. Natürlich war mir das viel zu viel, aber ich hatte tatkräftige Unterstützung. Wir haben zu dritt an dem Fleisch gegessen.

Zum Dessert haben wir Kaiserschmarrn genommen (wobei uns das dann auch zu viel war nach dem deftigen Essen) und die Kids Crepes. Es war so lecker! Mein Honigwein kam übrigens in einem Horn daher, was auch ein ziemliches Erlebnis war.

-> zur Homepage (Reservation empfohlen)

Honigwein im Horn

Restaurant Madame Plüsch

Auf das Restaurant sind wir über TripAdvisor gekommen und hatten Glück, dass wir spontan einen Tisch zum Nachtessen bekommen haben (es war wohl gerade eine Reservation abgesagt worden). Beim Essen haben wir uns z.T. auf die Empfehlung der Kellnerin verlassen. Das „echte“ Wiener Schnitzel war so gut, dass unsere Tochter meinte, sie hätte noch nie ein besseres gegessen. Ich selbst hatte einen feinen (mir wieder zu grossen) Zwiebelrostbraten (siehe Bild), mein Mann Filetstücke mit einer Senf-Zwiebel-Kruste, alles sehr, sehr lecker. Das Lokal ist im Stil der 1920-Jahre gehalten, man kann sagen, klein, aber fein. Die Bedienung war ausserordentlich freundlich und lustig, so war es ein sehr schönes Nachtessen.

-> zur Homepage (Reservierung empfohlen)

Hotel Schlosskrone

Hier könnt ihr wunderbare Torten geniessen – eine riesige Auswahl erwartet euch!

Relax Bar & Restaurant

Dieses Restaurant ist direkt mit dem Hotel verbunden, in dem wir waren. Hier könnt ihr Käsespätzle, Pizza oder Flammkuchen essen oder einfach nur was trinken.

Schloss Neuschwanstein

Wenn man in der Gegend ist, sollte man die Königsschlösser – oder zumindest das Schloss Neuschwanstein – einmal besucht haben. Das Schloss ist sicher eines der weltweit bekanntesten Wahrzeichen von Bayern, ja vielleicht sogar von ganz Deutschland. Märchenhaft gelegen direkt bei Füssen (konkret oberhalb von Hohenschwangau) ist dieses „Projekt“ von König Ludwig II. ein sehenswertes Ausflugsziel. Man muss sich dabei aber bewusst sein, dass man hier wohl zu keiner Zeit des Jahres allein sein wird. Führungen starten in 5-Minuten-Abständen, und waren es vor Jahren noch Führungen mit einer Person, die persönlich etwas zum Schloss erklärt und auch Fragen beantwortet hat, so bekommt man als Standard-Tourist heute einen Audio-Guide für die ca. 30 Minuten Tour durch das Anwesen. Nun ja, das ist wohl eine Konsequenz der grossen Besucherstöme, die hier täglich bewältigt werden müssen. Übrigens gibt es leider keine kindertaugliche Version, weshalb sich kleinere Kinder langweilen könnten.

Wichtiger Hinweis: Wenn ihr einen Gutschein habt, könnt ihr direkt an die Kasse gehen, wo „Voucher“ steht. Wir haben uns schön brav angestellt bis es (bereits gegen 11 Uhr) hiess, es gibt keine Karten mehr für den aktuellen Tag. Ich ging nachfragen und habe dann Tickets für unsere Vouchers erhalten.

Man muss etwa 30-40 Minuten einplanen, bis man vom Ticketschalter oben beim Schloss ist. Unterwegs würde ich euch raten, in das Restaurant direkt unter dem Schloss einzukehren, falls ihr zu früh dran seid. Weil im Schloss selbst gibt es vor dem Eintritt kein Lokal mehr, ihr könnt da einfach an die Information gehen und dort sitzen, wenn es draussen voll oder kalt ist.

Kristall Therme am Kurpark

Perfekt für die ganze Familie ist die Therme in Schwangau, mit diversen Pools und Sole-Bädern im Outdoor-Bereich. Da gibt’s nicht nur ein Dampfbad, sondern auch z.B. eine Wasserbar, an der man sein Cocktail im Pool schlürfen kann. Im oberen Bereich gibt es für einen Aufpreis einen Sauna-Nacktbereich.

-> zur Homepage

Kino mit 4D Sitzen

Füssen hat ein eigenes Kino, in dem es z.T. in der letzten Reihe auch mehrere 4D-Sitze gibt. Da könnt ihr auswählen, auf welcher Stufe ihr die Sitze laufen lassen wollt, zudem könnt ihr die Beine nach oben stellen und so wirklich bequem sitzen. Wir waren übrigens Jumanji schauen.

Das war der Weekend-Beitrag zu Füssen. Wer das alles auch erleben möchte, kann sich bei DeinDeal ja auch einen Gutschein kaufen, es lohnt sich wirklich. Der Deal ist glaub nur noch für kurze Zeit online.

Eure
Justi & Michael